Herzlich Willkommen im Kloster Haydau!

Gegründet im Jahr 1235 von den Zisterzienserinnen hat sich das Kloster seither zum Zentrum für „Kultur und Kommunikation" in einem besonderen Ambiente entwickelt. Hier finden Sie Tradition und Innovation, Natur und Kultur, Bodenständigkeit und Weltoffenheit miteinander verbunden. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Erkunden der Räumlichkeiten und Zeitzeugnisse, mit denen das Kloster Haydau aufwartet. Sie finden hier den Haydauer Orientierungsplan mit 800 Jahre Geschichte und Klosterführungen. Eine Vielzahl von Kultur- und Bildungsveranstaltungen, Seminare und Tagungen, sowie Familienfeiern und Hochzeiten haben im ausklingenden Jahr im Kloster stattgefunden. Die vielen Beiträge im neuen Klosterbrief 2018 zeugen von einer regen Teilnahme im Kultur- und Kommunikationsort,  dem ehemaligen Kloster und Schloss Haydau.

Der Kulturring Haydau hat bereits das Kulturprogramm für 2019 zusammengestellt, das in einer Jahresübersicht  einsehbar ist.  Sie können aus dieser Webseite heraus einen Newsletter über die Rubrik Veranstaltungen aktivieren, sodass Sie über die anstehenden Kulturveranstaltungen aktuelle Hinweise per Mail erhalten. Auch die Frauengespräch finden ihre Fortsetzung und werden an dieser Stelle bekannt gegeben.

Ein frohes Weihnachtsfest und ein guten Neues Jahr 2019

Der Vorstand des Fördervereins Kloster Haydau

Demnächst im Kloster

  • 22. Februar 2019 - 19:30 Uhr
    Deutschland. Ein Wintermärchen.

    Moritz von Hessen

    Bernd P. R. Winter rezitiert Heinrich Heine

    1831, Heine ist 34 Jahre alt, als er Deutschland den Rücken kehrt und als Korrespondent der Augsburger Allgemeinen Zeitung ins Exil nach Paris geht. Deutschland zu verlassen und nach Frankreich zu gehen fällt schwer. Seine Gründe sind vielschichtig: 1841 waren alle seine Druckerzeugnisse im Verlag Hoffmann und Campe durch die preußische Regierung verboten worden.