Veranstaltungen

  • 27. Mai 2018 - 17:00 Uhr
    Haydn, Schubert und Bartok

    Engelsaal

    Kammermusik mit dem Eliot Quartett

    Das junge und schon mehrfach ausgezeichnete Eliot Quartett gründete sich im Sommer 2014 an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Dort, aber auch an der Musikhochschule Madrid studieren die vier Musiker im Masterstudiengang Streicherkammermusik und konzertieren sehr erfolgreich im In- und Ausland.

  • 16. Juni 2018 - 18:00 Uhr
    Landwirtschaft zwischen Himmel und Erde

    Klosteranlage

    Kulturbeiträge, Vorträge und Mitmachen-Aktionen zum Thema Anbau von Lebensmitteln im christlichen Kontext. Biobauern der Gemeinde Morschen wollen das Bewusstsein der Verbraucher auf den Prozess der Entstehung der Lebensmittel stärken und bedenkliche Entwicklungen im Bereich der Landwirtschaft thematisieren und deren Ausrichtung neu Impulse verleihen.

  • 23. Juni 2018 - 19:30 Uhr
    Höhenflüge in Bodennähe

    Refektorium

    Kabarett mit Weltkritik de Luxe

    Die Schauspielerin Bettina Prokert und der Pianist Maxim Hoffmann sind in ihren Bühnenfiguren eine geniale Melange aus Herricht & Preil und Valentin & Karlstadt. Sie beharken und befrotzeln sich voller Hingabe und Selbstironie, springen zwischendurch immer wieder in kabarettistische Szenen und singen wundervolle satirische Lieder.

  • 12. August 2018 - 11:00 Uhr
    JAZZ-Frühschoppen

    Kloster-Innenhof

    Jazzkonzert mit DixieTramps

    Seit mehr als 40 Jahren blasen die Jungs der 8-köpfigen Formation Dixie-Tramps aus Dortmund echtes Louisiana-Feeling auf der Bühne. Mit Phantasie, Übermut und Ausdauer haben sie die Jahrzehnte überstanden und sich immer die Freiheit gegönnt, ihren ganz individuellen Dixie-Sound zu spielen.

  • 7. September 2018 - 19:00 Uhr
    I didn´t even notice

    Moritz von Hessen

    Neubetrachtung in der Haydau

    Kunst im Kloster mit Studierenden der Kunsthochschule Kassel

    Vernissage: 07.09.2018 um 19:00 Uhr

    Öffnungszeiten: 07.09. bis 16.09. 2018 je Sa/So: 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr Di/Do/Fr 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    Räume: Moritz von Hessen, Refektorium, Engelsaal, Innenhof

    Die Kunstausstellung findet im Rahmen des Tages des offenen Denkmals statt.

    Das Leben, das sich im Laufe der Jahrhunderte in der Haydau zugetragen hat, wird in hinterlassenen Spuren teilweise sichtbar – oder bleibt unsichtbar. Die Geschichte des Komplexes beinhaltet viele konträre Entwicklungen.

  • 13. September 2018 - 19:00 Uhr
    Schatz- oder Fehlersuche – was hält uns gesund?

    Juliane von Hessen

    Frauengespräche mit Frau Antonia Herz

  • 23. September 2018 - 17:00 Uhr
    KLASSIK bis JAZZ

    Engelsaal

    Klarinettentrio Schmuck

    Sayaka Schmuck, Sebastian Pigorsch und Til Renner

    Das KLARINETTENTRIO SCHMUCK bietet als junges dynamisches Trio feinste Kammermusik auf höchstem Niveau. Neben der außergewöhnlichen und seltenen Kombination von Klarinette, Bassehorn und Baß-Klarinette zeichnet sich das Trio durch sprudelnde Spielfreude, magischen Dialog und homogenes Zusammenspiel aus.

  • 26. Oktober 2018 - 19:30 Uhr
    Böhmisches Feuerwerk

    Orangerie

    Berthold Schick und seine Allgäu6

    Sieben leidenschaftlichen Musiker bieten in Minimalbesetzung böhmische Blasmusik in bester Qualität. Basierend auf dem traditionellen Egerländerstil, gepaart mit moderner Blas- und Arrangiertechnik schaffen sie einen eigenständigen, unverwechselbaren Sound.

  • 15. November 2018 - 19:30 Uhr
    Musik ist Trumpf

    Orangerie

    Frauengespräche im Kloster

    Welthits der Operette, des Schlagers und Chansons, hochkarätig und charmant präsentiert von dem Damentrio mit Ursula Fiedler – Stimme und Geige -, Friederike von Krosigk – Konzertkastagnette und Tanz -, und Eva Gerlach – Klavier.

  • 16. November 2018 - 19:30 Uhr
    Versuch einer Verführung

    Juliane von Hessen

    Autorenlesung mit Alissa Walser

    Sie würde gerne weglaufen, hat aber keinen Grund. Natürlich könnte sie auch ohne Grund weglaufen. Doch ohne Grund fürchtet sie, ihr Aufbruch würde im Sande verlaufen.“ Geschichten einer Frau, Szenen einer Ehe, Gefühle einer Tochter – Alissa Walser versammelt die Augenblicke, in denen sich das Leben zuspitzt.