Die Grenze – damals und heute –

30. März 2017 - 19:30

Morschen

Lichtbildervortrag von Jürgen Ritter

30.03.2017 um 19:30 Uhr Raum: Moritz von Hessen

Jürgen Ritter, Fotojournalist aus Uelzen hat die frühere Grenze durch Deutschland und die Berliner Mauer in den achtziger Jahren in Tausenden von Bildern festgehalten und nach der Einheit die landschaftlichen und baulichen Veränderungen an der ehemaligen innerdeutschen Grenze von der Ostsee bis nach Bayern sowie in Berlin dokumentiert.

Bilder, die vor 30 Jahren und heute wieder vom gleichen Standpunkt fotografiert worden sind, erlauben einen einzigartigen Vergleich der Veränderungen und stellen eine wertvolle Dokumentation des Wandels im Grenzgebiet dar. Diese Fotovergleiche über einen Zeitraum ca. 30 Jahre sind Zeitdokumente, die vor allem für die jüngere Generation bedeutsam sind. In den neuen Bildern steckt die Nachricht, dass sich die Menschen wieder näher gekommen sind und dass zusammen gewachsen ist, was zusammen gehört.

Zu den Bildern gehören Geschichten von Stasi-Akten, Spitzeln und dem Glauben an die Freiheit.

 

Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.